Maria träumt oder die Kunst des Neuanfangs. Es ist eine neue Welt, die sich Maria eröffnet: Als sie ihre Arbeit als Reinigungskraft in der Pariser Académie des Beaux-Arts aufnimmt, sind es nicht nur die Kunstwerke der Studenten, die in ihr neue Gedanken heranreifen lassen. Auch der herzliche Hausmeister Hubert berührt das Herz der Frau, die völlig neue Seiten an sich entdeckt und aus ihrem Alltagstrott ausbricht. In der Komödie von Lauriane Escaffre und Yvo Muller darf Hauptdarstellerin Karin Viard mit offenen Augen durch ihr Leben gehen und muss sich letztlich mit der Frage auseinandersetzen: Was würde ich anders machen - und bin ich jetzt noch bereit dazu?

FCK 2020 - Zweieinhalb Jahre mit Scooter. Zweieinhalb Jahre lang hat ein Kamerateam die Techno-Band Scooter begleitet. "Ich wollte ein authentisches Bild davon zeigen, wie H.P. als Mensch und als Künstler ist", sagte Regisseurin Cordula Kablitz-Post. In knapp zwei Stunden wird die Erfolgsgeschichte der Techno-Veteranen erzählt. Im Mittelpunkt steht der 58-jährige Frontmann, der mit bürgerlichem Namen Hans Peter Geerdes heißt. Entstanden ist der Film während der Corona-Pandemie. Seit fast drei Jahrzehnten sind Scooter ein Phänomen. Mit über 30 Millionen verkauften Tonträgern und unzähligen Auszeichnungen gehören sie zu den erfolgreichsten deutschen Musikern.

Felix - Ein Hase auf Weltreise. Wiederaufnahme in den Kinos: Der Weg aus dem Kinderbuch auf die Kinoleinwand ist mittlerweile ein recht kurzer geworden. Ein schon etwas älteres Beispiel für den multimedialen Erfolg ist der Hase Felix, der bereits 2005 sein erstes Abenteuer im großen Format erleben durfte. Nun gibt es ein Wiedersehen mit dem Film "Felix - Ein Hase auf Weltreise", der in vereinzelten Kinos des Landes wieder ins Programm genommen wird. Es gibt also wieder Gelegenheit, den Abenteuerurlaub von Felix mitzuverfolgen, wenn es ihn vom Himalaya über Schottland bis nach Transsylvanien treibt.