Tichy war ab den 60er Jahren am Burgtheater engagiert, wo er mit Beginn der Direktion Peymann im September 1986 in Pension ging. Das Begräbnis wird am 11. August in Salzburg stattfinden.

Tichy wurde am 7. August 1923 in Wien geboren, absolvierte 1944 bis 1946 das Reinhardt-Seminar und begann seine Karriere in Salzburg und am Wiener Theater im Café Parkring. Er spielte in Kaiserslautern, Bielefeld, Lübeck und Hamburg, ehe er an die Burg wechselte. Im Fernsehen war er immer wieder zu sehen: Vor allem durch populäre Serie "Kottan ermittelt" wurde er unvergesslich. Er war in den Folgen 1 bis 19 der Assistent Alfred Schrammel. In der Serie "Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk" hatte er ebenso Auftritte wie in der "Familie Merian". n