Agent Atkinson.
Agent Atkinson.

(fan) Kürzlich meinte Rowan Atkinson, er habe das Gefühl, dass er den Charakter Mr. Bean nicht mehr spielen werde. Doch statt ihn in den Ruhestand zu schicken, holt er ihn nun wieder heraus, kombiniert ihn zum zweiten Mal mit James Bond und streut eine Prise Jackie Chan und Inspector Clouseau drüber. Dieser Mix funktioniert aber nur mehr schlecht als recht.

Der in Ungnade gefallene einstmals beste Mann des MI-7 wird nach acht Jahren in einem tibetischen Kloster aus der Pension zurückgeholt. Er ist anscheinend der Einzige, der einer geheimen Killer-Organisation auf die Spur kommen könnte, die ein Attentat auf den chinesischen Premierminister plant, der demnächst auf Staatsbesuch nach England kommen wird. Die Jagd führt Johnny English zwar durch die halbe Welt, dies macht aber den Agenten-Aufguss nicht besser, der nie an die Ideen des ersten Teils herankommt. Der Ablauf ist routinemäßig abgespielt, die Reste der Atkinson-Sketche sind puzzleartig und krampfhaft eingefügt. Von der einst so hinreißenden Komik ist ein müder Abklatsch übrig.

Komödie

Johnny English - Jetzt erst recht
(GB)
Regie: Oliver Parker