Eine Szene aus Michael Hanekes "Amour" mit Jean-Louis Trintignant in der männlichen Hauptrolle. - © APAweb / dapd, AP, Sony Pictures
Eine Szene aus Michael Hanekes "Amour" mit Jean-Louis Trintignant in der männlichen Hauptrolle. - © APAweb / dapd, AP, Sony Pictures

Großer Erfolg für Michael Haneke in den USA. "Amour" erhielt am Sonntagabend den Los-Angeles-Filmkritiker-Preis. Damit ist Haneke zu einem heißen Kandidaten für den Oscar geworden.

Der Film des Österreichers wurde überraschend zum "Film des Jahres" gewählt. Einen weiteren Preis erhielt "Amour" in der Kategorie "Beste Hauptdarstellerin. Emmanuelle Riva wurde gemeinsam mit Jennifer Lawrence ausgezeichnet.

Schon davor hatte der Film etliche Preise erhalten. Nach der Goldenen Palme in Cannes, dem Kritikerpreis in San Sebastian, der Kür zum besten Film auf dem Internationalen Filmfestival von Durban gab es zahlreiche Preise beim Europäischen Filmpreis.