• vom 01.08.2018, 10:56 Uhr

Film

Update: 01.08.2018, 11:11 Uhr

Science-Fiction

"Star Trek" durch die Forscherbrille




  • Artikel
  • Lesenswert (3)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZOnline, APA

  • Klagenfurter Forscher werfen einen wissenschaftlichen Blick auf James T. Kirk und Co.

Die Wissenschaft schaut sich das Phänomen "Star Trek" genauer an. Es gibt viel über Künstliche Intelligenz und Astrophysik zu erklären.

Die Wissenschaft schaut sich das Phänomen "Star Trek" genauer an. Es gibt viel über Künstliche Intelligenz und Astrophysik zu erklären.© APAweb /APA, dpa-Zentralbild/Britta Pedersen Die Wissenschaft schaut sich das Phänomen "Star Trek" genauer an. Es gibt viel über Künstliche Intelligenz und Astrophysik zu erklären.© APAweb /APA, dpa-Zentralbild/Britta Pedersen

Klagenfurt. "Star Trek" oder "Raumschiff Enterprise" ist Science Fiction-Kult, der weltweit seit über 50 Jahren Millionen Menschen in seinen Bann zieht. Einen wissenschaftlichen Blick auf James T. Kirk und Co und ihr Wirken machen nun zahlreiche Wissenschafter in einem Buch mit dem Titel "Set Phasers to Teach! Star Trek in Research and Teaching". Als Herausgeber fungieren Forscher der Universität Klagenfurt.

Information

Rabitsch, S., Gabriel, M., Elmenreich, W. & Brown, J.N.A. (Hrsg.):
"Set Phasers to Teach! Star Trek in Research and Teaching.", Springer
Verlag, 236 Seiten, E-Book: 32,12 Euro, Softcover: 42,79 Euro

Ihren Blickwinkel auf das Phänomen "Star Trek" tun in dem Band Wissenschafter aus Fachbereichen wie Astrophysik, Ethnologie, Geschichte, Medizin, Amerikanistik oder Informatik kund. Auf alle Autoren der insgesamt 15 Kapitel wirkte das mittlerweile mehrere TV-Serien und Kinofilmreihen umfassende umfangreiche Science Fiction-Universum in irgendeiner Form inspirierend, heißt es am Mittwoch in einer Aussendung der Uni, wo auch bereits eine Ringvorlesung zu dem Thema stattgefunden hat.

Das Buch kann neben dem Blick in die unendlichen Weiten des Weltraums durch die Forscherbrille auch mit originalen Bildern und einer Auflistung der Serienepisoden und Filme aufwarten.





Schlagwörter

Science-Fiction, Film, Kino, Star Trek

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-08-01 10:58:51
Letzte Änderung am 2018-08-01 11:11:43


Cops

Cop mit Gewissen

Polizisten unter sich: Bei komplizierten Einsätzen gerät man gelegentlich auch aneinander. - © Filmladen Das nervöse Gefühl in der Bauchgegend bleibt. Es zeigt die Angst vor der Verantwortung und die innere Überzeugung, etwas Falsches getan zu haben... weiter




Filmkritik

Wurzeln, wo man Platz findet

Jeder in der Region hat zum geplanten Maschendrahtzaun eine Meinung. - © Filmladen Ein Maschendrahtzaun von mehreren hundert Metern. Zusammengerollt gelagert in einem Container am Brenner. Er wurde eigens angefertigt... weiter




Komödie

Kot-Witze und Morgan Freeman

Blöd in Pailletten: Kate McKinnon und Mila Kunis. - © Constantin Audrey (Mila Kunis) wird von ihrem Freund verlassen, der sich rückwirkend als Spion entpuppt. Für ihn muss sie eine Trophäe nach "Europa" bringen... weiter





Werbung



Kommentar

Besser finden - oder länger suchen?

Das Netz ist übervoll mit Information. Darin ein ganz bestimmtes Partikelchen zu finden, ist nicht immer einfach. Ohne Suchmaschinen ist es meist... weiter





Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Romantik auf Knopfdruck
  2. 72 Minuten Todesangst
  3. "Einschränkung von Pressefreiheit ist inakzeptabel"
  4. Die Kontrolle der Fakten
  5. Zerfließende Welten
Meistkommentiert
  1. "Einschränkung von Pressefreiheit ist inakzeptabel"
  2. Walter Hämmerle wird
    "WZ"-Chefredakteur
  3. Punkt! .
  4. Höllische Augenzeugen
  5. "Gefährliche Grenzüberschreitung" des Innenministers

DVD & Bluray

The 100, Staffel 4

- © Warner Weil die Atomreaktoren auf der Erde schmelzen und bald ein Inferno auslösen werden, fragen sich die Überlebenden, wofür sie angesichts des nahenden... weiter




DVD & Bluray

Berlin Falling

- © Warner Der Ex-Elitesoldat Frank kann seine Kriegserlebnisse nicht abschütteln und dröhnt sich zwecks Vergangenheitsbewältigung mit Alkohol zu... weiter





Tilda Swinton in einem Haute Couture Kleid des Designers Schiaparelli - das sich sogar in den Schuhen und Handschuhen optisch fortsetzt.

Gruppenbild der Jury: Präsident Guillermo del Toro (4.v.l.) gewann im Vorjahr den Goldenen Löwen für "The Shape of Water". Ganz links Venedig-Chef Alberto Barbera im Gespräch mit Christoph Waltz, ganz rechts:Biennale-Präsident Paolo Barratta. Werbung für Die Single "Baby I Love You" im Magazin Billboard 1959.

Sean Godwells Entwurf einer Kapelle erinnert beim ersten Auftritt des Vatikans auf der Architekturbiennale in Venedig auf den ersten Blick an einen aufklappbaren Würstelstand. Shepard Fairey vor seinem Mural am Wiener Flughafen.

Quiz




Werbung