Auf letzter großer Reise: Ella (Helen Mirren) und John (Donald Sutherland). - © Filmladern

Film

Alt und glücklich8

  • Der Italiener Paolo Virzi über sein US-Filmdebüt "Das Leuchten der Erinnerung" mit Helen Mirren und Donald Sutherland.

Ella (Helen Mirren) und John (Donald Sutherland) gehen mit ihrem alten Camper auf eine ausgedehnte Reise quer durch die USA. Das Problem dabei ist lediglich: John leidet an einer fortgeschrittenen Alzheimer-Erkrankung, die ihm das Erinnern schwerer und schwerer werden lässt. Ella wiederum sieht sich mit einer unheilbaren Krebserkrankung... weiter




Der Jänner bringt die Golden Globes. - © APAweb/AFP, Robyn Beck

Filmmonat Jänner

Arthausgrößen und Oscar-Hoffnungen

  • Das Filmmuseum ehrt Bergman, das Filmarchiv Veidt. Die Golden Globes werden verliehen und die Oscar-Nominierungen bekanntgegeben.

Wien. Mit Ingmar Bergman, Edgar Reitz und Conrad Veidt werden zum Jahresauftakt in Wien Große des Arthauskinos geehrt. Hollywood hofft indes auf Golden Globes und Oscar-Nominierungen, während mit der Satire "Downsizing", der Mütter-Rache "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" und der Parabel "The Killing of a Sacred Deer" auch das Kinoprogramm... weiter




Der Verwandlungskünstler Anthony Hopkins wird am Silvestertag 80 Jahre alt. - © APAweb/AFP, Angela Weiss

Geburtstag

Ein Kannibale und Gentleman

  • Der Schauspieler Anthony Hopkins wird zu Silvester 80.

Hollywood. Mit Rauschebart und Zöpfchen verwandelte sich Anthony Hopkins zuletzt in den einäugigen Göttervater Odin. Wie ein lässiger Alt-Hippie kam der britische Schauspieler in der nordischen Götter-Saga "Thor: Tag der Entscheidung" daher. Nur wenige Monate zuvor ließ er es in Michael Bays Roboterspektakel "Transformers: The Last Knight" krachen... weiter




Revolte im Altersheim: "Alte Jungs". - © Camino Film

Andy Bausch

"Ein Gegenbeispiel zeigen"

  • Der Regisseur Andy Bausch über seinen Film "Alte Jungs" und die luxemburgische Filmlandschaft.

Andy Bausch hat vor gut 30 Jahren den luxemburgischen Film mitbegründet, der Stolz darüber schwingt auch heute noch mit. Im Gespräch erzählt er von seinem neuen Film "Alte Jungs", in dem die vier gealterten Revoluzzer Nuckes, Fons, Lull und Jängi beschließen, sich im Altersheim nicht mehr herumschubsen zu lassen... weiter




Aus Film wird Gemälde: Links das gedrehte Material, in der Mitte van Goghs Original, rechts das fertig gemalte Ölbild aus dem Film. - © LunafilmVideo

Vincent Van Gogh

65.000 neue Bilder von Vincent van Gogh4

  • "Loving Vincent" heißt der erste Spielfilm, der sich ausschließlich aus handgemalten Ölbildern zusammensetzt.

Vincent van Gogh hinterließ der Nachwelt 864 Gemälde und über 1000 Zeichnungen, als er 1890 im Alter von nur 37 Jahren an den Folgen einer Schussverletzung starb. Jetzt kommen zu seinem Werk aber noch rund 65.000 Bilder hinzu, zumindest könnte man glauben, es handle sich um echte van Goghs. "Wir haben den ersten Film gedreht... weiter




Christopher Plummer ersetzte Kevin Spacey als Jean Paul Getty in einem eilig anberaumten Nachdreh von Ridley Scotts "All the Money in the World". - © Tobis

All the Money in the World

Ein radikaler Schnitt13

  • Kevin Spacey raus, Christopher Plummer rein: Wie Ridley Scott versucht, die Oscar-Chancen seines neuen Films zu retten.

Mitte Oktober 2017 wurde der "Wiener Zeitung" ein Interview mit Kevin Spacey angeboten. Es ging um seinen neuen, noch unfertigen Film "All the Money in the World", in dem der "House of Cards"-Star den Öl-Milliardär Jean Paul Getty darstellte. Das Telefonat mit Spacey fand zwischen Wien und New York statt... weiter




Interview

Julie Delpi

"Das Patriarchat lässt mich verzweifeln"13

  • Schauspielerin und Regisseurin Julie Delpy über den Männerclub Hollywood und Wiener Erinnerungen.

Julie Delpy pendelt in ihrer Filmarbeit zwischen Europa und Hollywood. Die eloquente Französin mit amerikanischer Staatsbürgerschaft ist ein Freigeist. Eine Eigenschaft, die in der Traumfabrik nicht unbedingt gut ankommt. Stromlinienförmige Unterhaltung ist nicht das Ziel der 47-Jährigen, die nach Rollen bei europäischen Autorenfilmern angefangen... weiter




Simon Schwarz

Die Nüstern spielen lassen

  • Simon Schwarz über seine Rolle im Animationsfilm "Ferdinand - Geht STIERisch ab!"

Simon Schwarz wollte etwas Neues ausprobieren. Bekannt ist der Wiener Schauspieler vor allem durch seine Rolle als Berti in den Verfilmungen der Haas-Krimis. Dann hat Hollywood angerufen und gefragt, ob er seine Stimme dem neuen Animationsfilm "Ferdinand - Geht STIERisch ab!" leihen wolle. Schwarz’ Reaktion: "Super, mach ich auf jeden Fall... weiter




Blick in die Zukunft (v.l.n.r.) Hussein, Maskeen, Abdi, Hussein, Mashal. - © Lost in Translation 2.0

Kunst und Integration

Friends in Stockerau1

  • In "Lost in Translation 2.0" erzählen fünf minderjährige Flüchtlinge von ihrem Leben in Österreich.

Abdi, Hussein, Hussein, Mashal und Maskeen schmeißen sich auf das Sofa ihrer Wohnküche in Stockerau, als wollten sie an die 90er-Sitcom "Friends" erinnern. Stattdessen erzählen sie in "Lost in Translation 2.0" in fünf Folgen unter eigener Regie von ihrem neuen Leben in Österreich. Die Online-Kurzfilmserie feierte am Samstag im Rahmen des "this... weiter




Episode 8

152 rasante Minuten mit Laserschwert10

  • "Star Wars: Die letzten Jedi" stellt Schauwert vor Dramaturgie und folgt damit dem Trend ausladend erzählter Fantasy-Epen.

Disney macht dem Kinopublikum heuer ein Geschenk von 16 Minuten. So viel länger ist "Star Wars: Die letzten Jedi" als sein Vorgänger Episode 7. Insgesamt 152 rasante Minuten, man bekommt was geboten fürs Geld. Das muss auch so sein, will das Kino beständig weiterhin die Massen anlocken, die sonst vielleicht lieber daheim ihr Netflix-Abo... weiter




Die Nominiertenliste der 75. Golden Globes wurde am Montag in Los Angeles bekannt gegeben.  - © APAweb/AFP, Robyn Beck

75. Golden Globes

"Shape of Water" führt Nominiertenliste an

  • "Aus dem Nichts" von Fatih Akin bei den Auslandsfilmen im Rennen.

Hollywood. Die Fantasy-Romanze "The Shape of Water" des mexikanischen Filmemachers Guillermo del Toro führt die Nominiertenliste der 75. Golden Globes an. Auf sieben Nennungen brachte es der Film bei der Bekanntgabe am Montag. Steven Spielbergs Medienfreiheitsdrama "Die Verlegerin" ("The Post") folgt mit sechs Nominierungen - ebenso viele wie... weiter




Ruben Östlunds "The Square" wurde zum besten europäischen Film gekürt. - © APAweb/AFP, Tbias SCHWARZ

Europäischer Filmpreis

Lorbeeren für Ruben Östlunds "The Square"2

  • Der schwedische Gesellschaftssatire ist mit sechs Preisen der Abräumer des Abends.

Berlin. "The Square" ist der beste europäische Film des Jahres. Die Gesellschaftssatire des schwedischen Regisseurs Ruben Östlund ist bei der 30. Verleihung der Europäischen Filmpreise am Samstagabend in Berlin in der Königskategorie ausgezeichnet worden - und hat auch in weiteren zentralen Kategorien abgeräumt... weiter




zurück zu Kultur


Cops

Cop mit Gewissen

Polizisten unter sich: Bei komplizierten Einsätzen gerät man gelegentlich auch aneinander. - © Filmladen Das nervöse Gefühl in der Bauchgegend bleibt. Es zeigt die Angst vor der Verantwortung und die innere Überzeugung, etwas Falsches getan zu haben... weiter




Filmkritik

Wurzeln, wo man Platz findet

Jeder in der Region hat zum geplanten Maschendrahtzaun eine Meinung. - © Filmladen Ein Maschendrahtzaun von mehreren hundert Metern. Zusammengerollt gelagert in einem Container am Brenner. Er wurde eigens angefertigt... weiter




Komödie

Kot-Witze und Morgan Freeman

Blöd in Pailletten: Kate McKinnon und Mila Kunis. - © Constantin Audrey (Mila Kunis) wird von ihrem Freund verlassen, der sich rückwirkend als Spion entpuppt. Für ihn muss sie eine Trophäe nach "Europa" bringen... weiter





Werbung



Kommentar

Wie jetzt, Puppen haben keinen Sex?

Es ist eine stürmische Zeit für das Puppentheater. Der Kasperl und sein naseweiser Kumpan Pezi wurden ja noch einmal vor der Zwangspensionierung... weiter





Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Vorarlberger verfehlten Sieg knapp
  2. "Standard" darf es in der "Gräfin" nicht schmecken
  3. Cop mit Gewissen
  4. Vorarlberger im Finale von "America's Got Talent"
  5. Kein bürgerliches Glück
Meistkommentiert
  1. Walter Hämmerle wird
    "WZ"-Chefredakteur
  2. Wieder Wirbel um Ministeriums-"Journalistin"
  3. "Wiener Zeitung"-Geschäftsführer will "Gas geben"
  4. Drama um Daniel Küblböck
  5. Punkt! .

DVD & Bluray

The 100, Staffel 4

- © Warner Weil die Atomreaktoren auf der Erde schmelzen und bald ein Inferno auslösen werden, fragen sich die Überlebenden, wofür sie angesichts des nahenden... weiter




DVD & Bluray

Berlin Falling

- © Warner Der Ex-Elitesoldat Frank kann seine Kriegserlebnisse nicht abschütteln und dröhnt sich zwecks Vergangenheitsbewältigung mit Alkohol zu... weiter





Tilda Swinton in einem Haute Couture Kleid des Designers Schiaparelli - das sich sogar in den Schuhen und Handschuhen optisch fortsetzt.

Gruppenbild der Jury: Präsident Guillermo del Toro (4.v.l.) gewann im Vorjahr den Goldenen Löwen für "The Shape of Water". Ganz links Venedig-Chef Alberto Barbera im Gespräch mit Christoph Waltz, ganz rechts:Biennale-Präsident Paolo Barratta. Werbung für Die Single "Baby I Love You" im Magazin Billboard 1959.

Sean Godwells Entwurf einer Kapelle erinnert beim ersten Auftritt des Vatikans auf der Architekturbiennale in Venedig auf den ersten Blick an einen aufklappbaren Würstelstand. Shepard Fairey vor seinem Mural am Wiener Flughafen.

Quiz