Regisseur Paul Greengrass - © Katharina Sartena

Filmfestival Venedig

Zu wenig Mut zur Angst5

  • "22. Juli" von Paul Greengrass ist heuer schon der zweite Film, der sich mit dem Massaker von Anders Breivik befasst.

Paul Greengrass ist ein Spezialist für Filme über spezielle Ereignisse. Nicht umsonst wurde der Brite mit Filmen wie "Bloody Sunday" (2002) über den irischen Blutsonntag von 1972 und "Flug 93" (2006) über den vierten Terrorflieger von 9/11 bekannt. Das Spezielle an seinen Arbeiten über diese Katastrophen und ihre Folgen war die Unmittelbarkeit... weiter




Natalie Portman: "Der Terror und die Attentate an den Schulen fühlen sich fast an wie ein Bürgerkrieg. Diese Schul-Anschläge verbreiten psychologische Traumata in unserem Land". - © KSARTENA

Filmfestival Venedig

Meisterstück über die Angst8

  • Natalie Portman brilliert in Brady Corbets Regiearbeit "Vox Lux". Ein aufreibender Höhepunkt des Filmfestivals von Venedig.

Es war der vielleicht gewagteste Film dieses Festivals. Vor allem, weil er schrill-hysterisch und relativ unverstellt von etwas berichtet, das uns alle angeht, auch, wenn es vorderhand nicht so scheint: "Vox Lux" von Schauspieler Brady Corbet, gerade einmal 30 Jahre alt, bisher hauptberuflich Schauspieler (unter anderem spielte er in Hanekes... weiter




Popstar im Bann der Terror-Angst: Natalie Portman als Sängerin in dem fesselnden Film "Vox Lux". - © Festspiele Venedig

Festivalbericht

Alle leben für die Kunst4

  • Beim Filmfestival von Venedig bergen heuer sogar Enttäuschungen hochkarätige Überraschungen.

Bei jedem Festival gibt es Enttäuschungen und Überraschungen, aber selten waren diese so hochkarätig wie beim 75. Festival von Venedig, das sich dank des Netflix-Banns von Cannes mit besonders vielen prominenten Filmemacher-Namen schmücken darf, weil etliche von ihnen ihre neuen Projekte über die Streaming-Portale finanzieren konnten... weiter




Filmplakat "Waldheims Walzer". - © Ruth Beckermann Filmproduktion

Auslands-Oscar

Österreich nominiert "Waldheims Walzer"4

  • Ruth Beckermanns dokumentarischer Essay geht ins Rennen um den Auslandsoscar.

Hollywood/Wien. Österreich geht 2019 mit Ruth Beckermanns Dokumentaressay "Waldheims Walzer" ins Rennen um den Auslandsoscar. Das hat die vom FAMA (Fachverband der Film- und Musikindustrie) einberufene Jury aus Vertretern der Filmwirtschaft und der Filmschaffenden entschieden, wie die FAMA der APA mitteilte... weiter




Vince Vaughn stellt in Venedig seinen neuen Film vor. - © Katharina Sartena

Vince Vaughn

Verliebt in seinen Job10

  • Der Schauspieler stellte in Venedig den Cop-Krimi "Dragged Across Concrete" vor.

Wer Vince Vaughn gegenüber sitzt, der muss zunächst einmal vor Ehrfurcht erstarren, allein schon ob der Größe des Gegenübers. Es wirkt, als wäre der Schauspieler gut einen Kopf größer als man selbst, egal wie groß man ist (oder sich fühlt). Auch Mel Gibson ist Vince Vaughn größenmäßig unterlegen, es steht 1,77 Meter zu 1,96 Meter... weiter




Mike Leigh: "Ich nehme lieber das Geld der Kapitalisten, um einen wichtigen Film über Demokratie zu drehen, als gar keinen Film drehen zu können". - © KSARTENA

Filmfestspiele Venedig

Demokratie-Traktat mit Kapitalisten-Geld11

  • Mike Leigh im Interview: "Ja, die Mühen meines Lebens haben sich ausgezahlt".

"Eigentlich", sagt Mike Leigh, "könnte ich für den Rest meines Lebens im Bett liegen bleiben und nichts mehr tun. War es das alles wert, was ich gedreht habe? Ich weiß es nicht, das müssen Sie beurteilen". Nachsatz: "Aber ich bleibe nicht im Bett und ich drehe weiter, denn wenn es nur einem da draußen gefallen hat, ja, dann war es diese Mühen wert"... weiter




Lady Gaga konnte sich -trotz wolkenbruchartiger Regenfälle am Lido von Venedig - gar nicht mehr vorder Vielzahl der Fans retten. - © Katharina Sartena

Filmfestival Venedig

Lady Gaga, ungeschminkt27

  • Lady Gaga spielt in Bradley Coopers Regiedebüt "A Star Is Born" groß auf.

Venedig. Wer ist noch umjubelter als ein Hollywood-Filmstar? Richtig, ein Popstar. Lady Gaga zum Beispiel. Die konnte sich - trotz wolkenbruchartiger Regenfälle am Lido von Venedig - gar nicht mehr vor der Vielzahl der Fans retten, so laut riefen sie nach ihrem Idol. Und die Gaga? Hat auf ihr Make-up und die Frisur gepfiffen und ist im Regen auf... weiter




Regisseur Alfonso Cuaron beim Dreh seines Films "ROMA" - © Filmfestival Venedig

Filmfestival Venedig

In dunklen Zeiten5

  • Im Wettbewerb von Venedig herrscht Spektakel, durchaus auch mit einer düster-kritischen Note.

Venedig. Keine drei Tage ist die 75. Ausgabe des Filmfestivals von Venedig alt, und doch gab es hier bereits ein so breites Spektrum wie lange nicht: Es reicht von einem, der auszog, den Mond zu erobern ("First Man"), über einen wundervollen schwarz-weißen Filmstreifzug durch mittelständische Lebensentwürfe im "Schmutzigen Krieg" Mexikos in den... weiter




Die US-Schauspielerinnen Emma Stone und Olivia Colman. - © KSARTENA

Filmfestspiele Venedig

Emma Stone: "Der Sex mit der Queen war fantastisch"14

  • Die US-Schauspielerin spielt in "The Favourite" von Yorgos Lanthimos eine Frau im Vorhof der Macht.

Sie kam, sah und lächelte: Emma Stone ist "Everybody’s Darling" bei diesen 75. Filmfestspielen von Venedig. Keine strahlte am zweiten Festivaltag so sehr wie sie. Kein Wunder: Erhielt ihr neuer Film "The Favourite" des Griechen Yorgos Lanthimos doch tosenden Applaus, auch von der Presse. Es ist der erste Kostümfilm in historischem Gewand für... weiter




Elmar Wepper ist für "Grüner wird‘s nicht" von Regisseur Florian Gallenberger unter die Gärtner gegangen. - © Filmladen

Interview

"Ich liebe es, im Dialekt zu spielen"4

  • TV-Legende Elmar Wepper macht wieder Kino: In "Grüner wird’s nicht" spielt er einen fliegenden Gärtner.

Wer Schorsch heißt und ein gewisses Alter hat, kommt mit Sicherheit aus Bayern, ist konservativ und hält nicht viel von Veränderungen. Elmar Wepper, dereinst TV-Star deutscher Kultserien ("Polizeiinspektion 1", "Zwei Münchner in Hamburg") spielt diesen grantelnden Schorsch, einen Gärtner, dessen Hobby das Fliegen einer alten Propeller-Maschine ist... weiter




Gruppenbild der Jury: Präsident Guillermo del Toro (4.v.l.) gewann im Vorjahr den Goldenen Löwen für "The Shape of Water". Ganz links Venedig-Chef Alberto Barbera im Gespräch mit Christoph Waltz, ganz rechts:Biennale-Präsident Paolo Barratta. - © WZ/Katharina Sartena

Kultur

Feierliche Eröffnung der Filmfestspiele Venedig5

Am Dienstagabend wurden die 75. Filmfestspiele in Venedig feierlich eröffnet. Die Festspiele dauern bis 8. September, sie finden zum siebten Mal in Folge unter der Leitung von Schauspieler Alberto Barbera statt. weiter




Regisseur Damien Chazelle. - © Katharina Sartena

Filmfestival Venedig

Raketen rosten eben16

  • Damien Chazelles Mondlandungsdrama "First Man" eröffnete das Festival von Venedig.

An der Spitze einer schier endlosen langen Rakete eingesperrt zu sein auf wenigen Quadratmetern Liegefläche, zu Dritt, kaum eine Möglichkeit, im steifen Raumanzug irgendeine sinnliche Wahrnehmung zu haben außer die G-Kräfte, die einen in Form der Schubkraft förmlich ins All drücken und schütteln, kurz vor der Ohnmacht stehend... weiter




zurück zu Kultur


Cops

Cop mit Gewissen

Polizisten unter sich: Bei komplizierten Einsätzen gerät man gelegentlich auch aneinander. - © Filmladen Das nervöse Gefühl in der Bauchgegend bleibt. Es zeigt die Angst vor der Verantwortung und die innere Überzeugung, etwas Falsches getan zu haben... weiter




Filmkritik

Wurzeln, wo man Platz findet

Jeder in der Region hat zum geplanten Maschendrahtzaun eine Meinung. - © Filmladen Ein Maschendrahtzaun von mehreren hundert Metern. Zusammengerollt gelagert in einem Container am Brenner. Er wurde eigens angefertigt... weiter




Komödie

Kot-Witze und Morgan Freeman

Blöd in Pailletten: Kate McKinnon und Mila Kunis. - © Constantin Audrey (Mila Kunis) wird von ihrem Freund verlassen, der sich rückwirkend als Spion entpuppt. Für ihn muss sie eine Trophäe nach "Europa" bringen... weiter





Werbung



Kommentar

Gehen Hamster und Krake auf ein Rave

Dieser Tage erfuhr der wissenschaftsinteressierte Mensch: Ecstasy macht Oktopusse sozialer. Das ist beachtlich, wirft aber Fragen auf... weiter





Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Jimmy Bennett bekräftigt Vorwürfe gegen Asia Argento
  2. Michel Houellebecq heiratet in aller Stille
  3. Alma Mahlers Dichter-Onkel
  4. Tamtam ums Tutu
  5. Zerfließende Welten
Meistkommentiert
  1. Walter Hämmerle wird
    "WZ"-Chefredakteur
  2. Drama um Daniel Küblböck
  3. Punkt! .
  4. "Beleidigen ist zum guten Ton geworden"
  5. Mehr Geld für Kunst und Kultur

DVD & Bluray

The 100, Staffel 4

- © Warner Weil die Atomreaktoren auf der Erde schmelzen und bald ein Inferno auslösen werden, fragen sich die Überlebenden, wofür sie angesichts des nahenden... weiter




DVD & Bluray

Berlin Falling

- © Warner Der Ex-Elitesoldat Frank kann seine Kriegserlebnisse nicht abschütteln und dröhnt sich zwecks Vergangenheitsbewältigung mit Alkohol zu... weiter





Gruppenbild der Jury: Präsident Guillermo del Toro (4.v.l.) gewann im Vorjahr den Goldenen Löwen für "The Shape of Water". Ganz links Venedig-Chef Alberto Barbera im Gespräch mit Christoph Waltz, ganz rechts:Biennale-Präsident Paolo Barratta.

Werbung für Die Single "Baby I Love You" im Magazin Billboard 1959. Sean Godwells Entwurf einer Kapelle erinnert beim ersten Auftritt des Vatikans auf der Architekturbiennale in Venedig auf den ersten Blick an einen aufklappbaren Würstelstand.

Shepard Fairey vor seinem Mural am Wiener Flughafen. Eleni Foureira aus Zypern während ihres Probe-Auftritts in Lissabon. 

Quiz