- © Alpenrepublik
© Alpenrepublik

Die Iranerin Mina ist zwar nicht mehr taufrisch, will aber trotzdem heiraten. Der iranische Arzt Kian lebt in Deutschland und hat genug vom Dating-Frust, also lässt er seine Mutter eine Braut für ihn suchen. Mina und Kian heiraten im Iran, dann zieht sie zu ihm nach Deutschland. Obwohl sie einander fremd sind, wollen sie eine gute Ehe führen, doch eine kranke Katze ist bald Anlass für Streit. Regisseurin Susan Gordanshekan zeigt ein "seltsames" Paar mit alltäglichen Problemen, mit starken Haupt-, aber stereotypen Nebenfiguren.