- © Studiocanal
© Studiocanal

Irgendetwas muss an der Figur des Robin Hood dran sein, dass die Zahl der Verfilmungen kein Ende nimmt. Das Zentralthema bleibt zwar immer unverändert, die Ansätze der Verwirklichung variieren – zum Glück, denn sonst wäre es ja unerträglich langweilig. Nun hat sich auch Regisseur Otto Bathurst daran gemacht, dem Bogenschützen ein neues Outfit zu verpassen – doch das passt dem edlen Recken und seinen Freunden aus dem Sherwood Forest nicht so richtig... Denn der Held bleibt ziemlich blass, die Ausstattung ist zwar wuchtig, aber mitunter irritierend was den Stil angeht, und es gibt weder einen neuen Aspekt noch echte politische Brisanz. Wenig vergnüglich...