- © Arthaus
© Arthaus

Paul wächst in einem Waisenhaus am Pariser Stadtrand auf, bis er von Celestine und ihrem Mann Borel, einem Wildhüter auf einem großen Gut, adoptiert wird. In der ungezähmten Landschaft der Sologne trifft Paul den Wilderer Totoche, zu dem er eine besondere Beziehung entwickelt. Recht bemüht, einnehmende Darsteller, aber nicht wirklich überzeugend.