- © Universum
© Universum

Los Angeles, Anfang der 1980er Jahre: Joe Hunt kommt zwar aus bescheidenen Verhältnissen, ist aber extrem intelligent. Und sein Freund Dean Karny hat Charme im Übermaß – also tun sich die beiden zusammen und gründen mit Hilfe des Geschäftsmannes Ron Levin eine Finanzfirma. Den Investoren – ehemalige Mitstudenten – versprechen sie innerhalb kürzester Zeit hohe Gewinne. Mit dieser Aussicht beißen viele an, das Konzept geht auf. Joe und Dean genießen ihr Luxusleben, doch das System steht auf dünnen Beinen... Der Film von James Cox beruht auf einer wahren Geschichte, die mit Mord und Haftstrafen endete. Cox' Verfilmung ist zwar so weit ordentlich, aber vor allem die schwache Figurenzeichnung, das dünne Drehbuch und die fehlende Dramatik hebt sie nicht über das Mittelmaß hinaus. Da können sich die Jungstars Ansel Elgort und Taron Egerton noch so anstrengen, es kommt einfach keine Spannung auf.