- © Constantin
© Constantin

Rechtsanwalt Caspar Leinen hat zwar gerade erst seine Zulassung bekommen, doch schon landet sein erster Fall auf seinem Tisch: Er wird vom Gericht als Pflichtverteidiger für den italienischen Gastarbeiter Fabrizio Collini bestellt, der den Industriellen Hans Meyer getötet hat. Leinen kannte Meyer und will sich deshalb für befangen erklären lassen, doch er wird abgewiesen. Und weil Leinen seinen Mandanten nicht zum Reden bringen kann, stellt er eigene Nachforschungen an. Die bringen jedoch unangenehme Wahrheiten ans Licht. Nicht ganz so spannend wie US-Gerichtsthriller, aber solide und athmosphärisch recht dicht. Und M'Barek gefällt in seiner ersten dramatischen Rolle.