Wer ist gefährlicher, John Wick (Keanu Reeves) oder Sofia (Halle Berry)? Ganz klar, die Hunde natürlich! - © Concorde
Wer ist gefährlicher, John Wick (Keanu Reeves) oder Sofia (Halle Berry)? Ganz klar, die Hunde natürlich! - © Concorde

Für den unkaputtbaren Killer scheint die Zeit abgelaufen zu sein – das Kopfgeld von 14 Millionen Dollar wollen sich viele verdienen. Doch John Wick setzt sich nach Casablanca ab, um dort den zu finden, der über der Hohen Kammer steht. Dieser bietet ihm eine zweite Chance – und schon ist Wick wieder in New York, um seinen Gegnern, allen voran der Hohe-Kammer-Richterin, das Leben schwer zu machen. Oder zu nehmen...
Die Handlung ist dünn, bringt aber zumindest Licht in Wicks Vergangenheit. Im Vordergrund stehen eindeutig die beeindruckende Ästhetik, eine tolle Mischung aus Licht, Farben, Design und Sound(track), die starken Nebenfiguren und die fulminate, ultra-brutale Action (die einen mitunter an die Belastbarkeitsgrenze bringt). Wir werden davon bestimmt mehr in Teil 4 sehen... Was haben wir bisher gelernt? 1. Der Hund ist immer mehr wert als der Mensch. 2. Leg dich nicht mit John Wick an. Mehr muss man zum Überleben nicht wissen... Üppige Extras zu Hintergründen, Entstehung und Dreharbeiten.