Stella ist unheilbar an Mukoviszidose erkrankt, lässt sich davon aber nicht unterkriegen. Mit ihrer Lebensfreude steckt sie alle an, sogar den an derselben Krankheit leidenden Will. Der taut langsam auf und zwischen ihm und Stella erwachen zärtliche Gefühle. Doch um zu verhindern, dass die Bakterien ihrer Mitpatienten sie schwächen und schlimmstenfalls töten, müssen beide stets einen Sicherheitsabstand zu anderen Menschen halten – näher als etwa eineinhalb Meter dürfen sich also auch Stella und Will nicht kommen... Der Zuschauer weiß natürlich sofort, dass die beiden diese Regel umgehen werden und das ist filmisch auch der einzige echte Schwachpunkt: Was authentisch, romantisch, zärtlich, voller Humor und trotzdem ernsthaft begann, endet hoffnungslos im Kitsch. Und das liegt nicht an den Darstellern, denn die sind grandios: Neben Haley Lu Richardson und Cole Sprouse als Liebespaar gefällt vor allem auch Moises Arias als Stellas Freund Poe. Allein deshalb schon sehenswert!

Universal, 1 Bluray, ca. 17 Euro