161 Minuten für den Zuschauer, 24 Stunden im Leben von Rick und Cliff: Rick hat schon bessere Tage als Schauspieler gesehen, doch dank seines Fahrers, Stuntdoubles und besten Freundes Cliff hält er sich tapfer über Wasser. Aber dann ziehen Roman Polanski und seine Frau Sharon Tate in der Nachbarschaft ein ...
Weil es in Quentin Tarantinos jüngstem Film kaum um den Mord an Sharon Tate durch den Manson-Clan geht, hat vor allem der Humor Vorfahrt. Selten war Tarantino so witzig und dank des grandiosen Duos Brad Pitt/Leonardo DiCaprio wird einem keine Minute langweilig. Das Set der Traumfabrik im Jahr 1969 ist umwerfend, ebenso der Soundtrack, die Besetzung ist 1A – der überraschendste Film des Jahres. Oscarverdächtig!