Weil die Quoten der Late-Night-Show der preisgekrönten Gastgeberin Katherine Newbury stetig sinken, soll sie abgesetzt werden. Daran soll auch das blasse Autorenteam, das nur aus Männern besteht, schuld sein, also holt man als letzten Rettungsanker die unerfahrene, aber nicht auf den Mund gefallene Molly als Gagschreiberin an Bord. Und nach anfänglichen Reibereien stellt sich heraus, dass sie ein echter Glücksgriff war: Die Autoren behalten ihren Job, Katherine ihre Show –und sie lernt so einiges über sich selbst dazu. Eine komplexe Komödie mit ernsten Untertönen und einer grandios aufspielenden Emma Thompson. Allerdings hätte "Late Night" durchaus noch mehr Biss vertragen und ein paar Nebenschauplätze weniger hätten auch nicht geschadet. Insgesamt aber sehenswert!