Felicitas und Natascha sind Waisen und beste Freundinnen: Dochh während Natascha in einer Irrenanstalt ihr Dasein fristet, kämpft Felicitas gegen wiederkehrende Albträume. Im Urlaub lernt sie die Thailänderin Gai kennen, die kurz darauf vor ihren Augen bei einem Überfall ermordet wird. Felicitas kehrt nach Berlin zurück und findet kurz danach auf ihrem Handy eine Nachricht von Gai. Um diese zu entschlüsseln, benötigt Feli aber die Hilfe von Natascha – und nun offenbart sich, dass die Vergangenheit von Felicitas und Natascha viel enger zusammenhängt, als die beiden je vermutete hätten. Unentschlossener Genremix mit verkrampften Darstellern und wirklich schlechten Effekten. Da ist Halloween schauriger...