Angst vor dem Alleinbleiben

(fan) Wie wird eine Mutter (Sandrine Kiberlain) damit fertig, wenn die Kinder flügge werden, ihre eigenen Wege gehen? Als letzte ist die jüngste Tochter kurz davor, auszuziehen. Nachdem sie alleine drei Kinder groß gezogen hat, gibt es ein Leben danach? Um das Gefühl von Ängsten geht es. Angst, was passiert, wenn das "Baby"-Nesthäkchen weg ist. Angst, ihr Lebensziel zu verlieren, Angst, allein zu sein. Das gerät nie penetrant, bleibt aber immer spürbar. Berührend rübergebracht von Sandrine Kiberlain. Natürlich werden die Gefühlsebenen auch durch Rückblenden in die diversen Zeitebenen erfahrbar gemacht. Letztlich vermögen auch Blicke in lebensfrohe Neuanfänge nahe zu gehen.

Ausgeflogen (Mon bébé), F/B 2019

Regie: Liza Azuelos

Mit: Sandrine Kiberlain, Thais Alessandrin, Victor Belmondo

Schnitzeljagd in Zeit und Raum

(fan) Nach seinen Kurzfilmen gestaltete Erik Schmitt nun seinen ersten Spielfilm. Wiederum spielt hier Berlin eine Hauptrolle. Es geht um die Seele einer ereignisreichen Stadt. Im weiteren Mittelpunkt steht Cleo (Marleen Lohse), die mit einer Schatzkarte nach einer magischen Uhr sucht, um durch Zeitreisen ihre unglückliche Kindheit ungeschehen machen zu können. Eine Schnitzeljagd zwischen markanten Orten, aber auch der Fantasiewelt von Cleo, samt historischen Persönlichkeiten wird elegant durch Zeit und Raum geirrlichtert. Durchaus beeindruckend, ebenso die Bildsprache. Umso bedauerlicher, dass dieser an sich sehr originellen Idee mit der Zeit immer mehr die Luft ausgeht.

Cleo, D 2019

Regie: Erik Schmitt

Mit: Marleen Lohse, Jeremy Mockridge, Max Mauff

Girlpower, die eher enttäuscht

(fan) Seit den 1970er Jahren gehören "Die Drei ???" zur beliebten deutschen Jugendbuchreihe. Nach Hörspielen folgte 2007 der erste Kinofilm. 2006 entstand das weibliche Pendant "Die Drei !!!", für Mädchen von 7 bis 13. Nun kommt die Girlpower-Version ins Kino. Die drei Rufzeichen-Detektivinnen müssen ihren ersten Fall im Schul-Theater lösen. Mysteriöse Sabotageakte hintertreiben heimtückisch das Projekt "Peter Pan". Allerdings merkt man wenig von detektivischem Geschick. Meist bringt sie nur Zufall weiter. Wenig Einfallsreichtum, dafür mehr Klischees. Zwar bieten tolle Kulissen und rasante Action Schauwerte, aber die Brutalität ist für das jüngste Publikum recht ungeeignet.

Die drei !!!, D 2019

Regie: Viviane Andereggen

Mit: Lilli Lacher, Alexandra Petzschmann, Paula Renzler