Am 8. Februar feiert der US-Filmkomponist und Dirigent John Williams seinen 90. Geburtstag. Bereits heute dürfen sich die Fans des Musikers freuen: Er wird gemeinsam mit den Wiener Philharmonikern und Stargeigerin Anne-Sophie Mutter zwei Konzerte im Musikverein spielen. Am 12. und 13. März ist Williams, der die weltbekannten Melodien zu "Star Wars" oder "Harry Potter" schuf, in Wien zu Gast.

Bereits Anfang 2020 gab es die Kombination aus Williams, Mutter und den Philharmonikern zu erleben, nun kommt es zu einer erneuten Zusammenarbeit. "Am Programm stehen neben den legendären Filmkompositionen eine europäische Erstaufführung des Violinkonzertes Nr. 2, entstanden 2021", freuten sich Philharmoniker-Vorstand Daniel Froschauer und Geschäftsführer Michael Bladerer in einer Aussendung. "John Williams hat das Werk für Anne-Sophie Mutter geschrieben. So feiern wir gemeinsam mit ihm und Anne-Sophie Mutter als Solistin seinen 90. Geburtstag."

Seine Musik erreichte Millionen Menschen

Auch Musikvereinsintendant Stephan Pauly zeigte sich angetan vom Hollywoodgastspiel in seinem Haus. "Mit seiner Musik hat John Williams über Jahrzehnte viele Millionen Menschen erreicht. Ihn nun live als Dirigent seiner Werke gemeinsam mit den Wiener Philharmonikern bei uns im Goldenen Saal begrüßen zu können, ist für uns eine große Ehre und enorme Freude."

Der Vorverkauf für Mitglieder der Gesellschaft der Musikfreunde startet bereits 8. Februar. In den allgemeinen Verkauf gehen die Karten für die beiden Konzerte dann am 10. Februar.(apa)