Das traditionelle Weihnachtsevent "Christmas in Vienna" soll nach zwei coronabedingten Absagen heuer wieder über die Bühne gehen. Für die beiden Konzerte am 16. und 17. Dezember im Wiener Konzerthaus konnte man einen frisch gebackenen Jubilar verpflichten: Rolando Villazón, der am heutigen Dienstag seinen 50. Geburtstag feiert, wird auf der Bühne stehen, wie die Veranstalter in einer Aussendung ankündigten.

Neben Villazón werden auch die Sopranistin Katharina Konradi und die Mezzosopranistin Jamie Barton den Abend "mit einer musikalischen Mischung aus klassischem Repertoire, traditionellem Liedgut aus aller Welt und natürlich den allseits beliebten populären Weihnachtsliedern aus Österreich" bestreiten. Eine Überraschung wurde seitens des Duos BartolomeyBittmann angekündigt. Für den richtigen Klang sorgen weiters das ORF Radio-Symphonieorchester Wien unter der Leitung der französischen Dirigentin Claire Levacher sowie die Wiener Sängerknaben und die Wiener Singakademie. (apa)