Nach dem weitgehenden Rückzug Anna Netrebkos von den westlichen Bühnen ist nun auch der Auftritt der Sopranistin im Wiener Konzerthaus, ursprünglich für den 2. Juli mit Ehemann Yusif Eyvazov geplant, für heuer abgesagt worden. In einer Aussendung heißt es: "Der Veranstalter des Konzertes, die DEAG Classics AG, gibt in Abstimmung mit den Künstlern und der Wiener Konzerthausgesellschaft bekannt, dass das Konzert von Anna Netrebko und Yusif Eyvazov aus Respekt vor der augenblicklichen Situation auf den 6. September 2023 verschoben wird."

Netrebko war nach der Invasion in die Ukraine aufgrund ihrer Nähe zu Wladimir Putin in die Kritik geraten und hat sich nach Kriegsbeginn trotz Bitten von Veranstaltern nicht vom russischen Präsidenten distanziert. (irr)