Der französische Dirigent François-Xavier Roth übernimmt mit Beginn der Spielzeit 2025/26 die Leitung des Südwestrundfunk (SWR) Symphonieorchesters. Er folgt am Pult auf Teodor Currentzis, der seit 2018 an der Spitze des Orchesters steht. Roth erhält damit auch die Künstlerische Leitung. Der 50-Jährige ist seit 2015 Generalmusikdirektor der Stadt Köln und leitet in dieser Funktion das Gürzenich-Orchester und die Oper Köln.

Der SWR ist für Roth kein Unbekannter: Von 2011 bis 2016 war er Chefdirigent. 
- © afp / Bertrand Guay

Der SWR ist für Roth kein Unbekannter: Von 2011 bis 2016 war er Chefdirigent.

- © afp / Bertrand Guay

Unter anderem gründete der Franzose im Jahr 2003 das Orchester Les Siècles, ein Ensemble, das Musik aller Epochen auf historischen Instrumenten interpretiert. Gastdirigate hatte er unter anderem bei den Berliner Philharmonikern, dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, dem Gewandhausorchester Leipzig und dem Concertgebouw Orkest Amsterdam. Aber auch der SWR ist für Roth keine Unbekannten: Von 2011 bis 2016 war er Chefdirigent des SWR Sinfonieorchesters Baden-Baden und Freiburg. (dpa)