Linz. Klassik-Freunde aufgepasst: Gleich drei Termine gibt es im Sommer am Linzer Domplatz. Nach der gelungenen Open-Air-Premiere im Vorjahr mit Elina Garanca werden heuer auch Jose Carreras und der deutsche Tenor Jonas Kaufmann vor der sakralen Kulisse des Mariendoms singen.

Der Spanier Carreras wird am 24. Juni den Auftakt machen. Er kommt mit dem Symphonieorchester der Volksoper Wien unter David Gimenez. Am 12. Juli beehren Elina Garanca & Friends Linz. Die Lettin bringt dasselbe Orchester wie Carreras, aber als Dirigenten ihren Ehemann Karel Mark Chichon mit. Tags zuvor werden die Mezzosopranistin und ihre Freunde im Stift Göttweig zu hören sein. Vergangenes Jahr lockte sie über 1.000 Personen auf den Linzer Domplatz. Zwei Tage später, am 14. Juli, schließt der deutsche Tenor Jonas Kaufmann gemeinsam mit dem Bruckner Orchester Linz unter Jochen Rieder die "Klassik am Dom"-Serie. Er singt ein "Best of" Programm.