(dawa) Komponieren als Männersache? Beim Anblick der Musikhistorie fällt jeder noch so emanzipatorische Gedanke zugunsten der harten Tatsachen.

Irnberger, Moser: Den Männern ebenbürtig - Gramola, 1 CD ca. 18 Euro
Irnberger, Moser: Den Männern ebenbürtig - Gramola, 1 CD ca. 18 Euro

Erst vor einigen Jahren musste Olga Neuwirth die Würdigung ihres Schaffens per Staatspreis als symbolträchtiges Medienspektakel erleben - ihr Schaffen wurde vielfach nur als Mittel zum Zweck gesehen. Umso mehr muss die Hörerschaft das Näherbringen ebensolcher ihren Kollegen ebenbürtigen Komponistinnen genießen.

Der junge Salzburger Geiger Thomas Albertus Irnberger hat sich mit der Wiener Vorzeigepianistin Barbara Moser ein engagiertes Programm vorgenommen: Kammermusik der legendären Pariser Professorin des 19. Jahrhunderts Louise Farrenc, der Frauenrechtlerin Ethel Smyth, der zentralen Musikgestalt des Gründerzeiteuropas Pauline Viardot-Garcia und der frühvollendeten Lili Boulanger beweisen, dass Qualität ohne Geschlechterfragen auskommt.

Höchster Melodienreichtum, effektvolle Technik, ergreifende Virtuosität - Irnberger und Moser brechen eine nicht zu überhörende Lanze für die zu Unrecht oft nur belächelten Vertreterinnen ihrer Zunft.