• vom 25.06.2018, 16:35 Uhr

Kulturpolitik

Update: 25.06.2018, 17:17 Uhr

Wien

Slagmuylder wird Intendant der Wiener Festwochen




  • Artikel
  • Lesenswert (3)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online

  • Belgischer Kunst- und Theaterexperte kommt nach Wien.

Bei Slagmuylders Programmierung des Kunstenfestivaldesarts fällt der Anteil an Workshops und Parties auf. - © Kunstenfestivaldesarts / Bea Borger

Bei Slagmuylders Programmierung des Kunstenfestivaldesarts fällt der Anteil an Workshops und Parties auf. © Kunstenfestivaldesarts / Bea Borger

Der belgische Kulturmanager Christophe Slagmuylder, 51, übernimmt die Intendanz der Wiener Festwochen. Das wurde offiziell von der Wiener Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler (SPÖ) bestätigt.

Der Kunstgeschichtler, der an der Université Libre de Bruxelles und an der École nationale supérieure des arts visuels studierte, gilt als Spezialist  für Gegenwartstheater und zeitgenössische Kunst. Seit 2007 leitet er das Kunstenfestivaldesarts in Brüssel.

Unklar ist ob Slagmuylder die Festwochen nur interimistisch für 2019 tätig sein wird oder einen Mehr-Jahres-Vertrag erhält.

Der 2017 angetretene Leiter Tomas Zierhofer-Kin hat sich mit der neuen Stadträtin und dem Aufsichtsrat nach der heftigen Kritik an den beiden von ihm verantworteten Festwochen-Ausgaben auf eine vorzeitige einvernehmlich Auflösung seines Vertrages per 30. Juni geeinigt.





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2019
Dokument erstellt am 2018-06-25 16:41:38
Letzte Änderung am 2018-06-25 17:17:35


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. rätsel
  2. Öl-Geld für das Silicon Valley
  3. Flüchtiger Zauber
  4. "Wir sind alle noch ziemlich barbarisch"
  5. Krisengebiet Mann
Meistkommentiert
  1. "Selbstbewusst einen lauten Schas lassen"
  2. Menasse bekommt trotz Kritik Zuckmayer-Medaille
  3. Roman unter Wahrheitspflicht
  4. "Kammermusik ist fast wie Urlaub"
  5. Led Zeppelin: Als das Luftschiff fliegen lernte

Werbung




Der Deutsche gab am Pult im Goldenen Saal des Musikvereins den Kapellmeister Deluxe.

Förderpreisgewinner Christoph Fritz mit Moderatorin Verena Scheitz und "vormagazin"-Chefredakteur Christoph Langecker. Peter Handke bei der Verleihung des 19. Wiener Theaterpreises "Nestroy" im Theater an der Wien. Hier mit dem Preis für sein Lebenswerk.

Neo-Viennale-Chefin Eva Sangiorgi (links) mit der Regisseurin des Eröffnungsfilms Alice Rohrwacher Sozialdemokratische Kundgebung für das Frauenwahlrecht, Wien-Ottakring, 1913


Werbung