Fünf Galerien werden heuer mit den Galerienpreisen der Stadt Wien ausgezeichnet: Prämiert werden die Galerien Georg Kargl Fine Arts, Exile, Felix Gaudlitz, Krobath und Meyer Kainer. Jede Galerie erhält 4000 Euro Preisgeld.

"Die ausgezeichneten Galerien leisten einen wertvollen Beitrag für die Wiener Kulturlandschaft, indem sie innovative und spannende Ausstellungen ermöglichen und nationalen sowie internationalen Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit der Präsentation und Vernetzung bieten", so Wiens Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler (SPÖ). (apa)


Links

wienerzeitung.at ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.