Australiens Kulturmetropole Melbourne plant ein riesiges Museum für zeitgenössische Kunst. Der neue Kunsttempel soll mit 30.000 Quadratmetern Innenfläche doppelt so groß sein wie das Pendant in Sydney und fast so groß wie die Tate Modern in London. Zudem sei ein 18.000 Quadratmeter großer Garten geplant, berichtete die Zeitung "The Age" am Mittwoch. Mehrere Cafés, ein riesiges Designgeschäft und ein Bildungstrakt mit Hörsälen sollen das Megaprojekt abrunden.

Der Staat will 1,46 Milliarden australische Dollar (903 Millionen Euro) beisteuern, aber es würden noch Investoren gesucht, um das Museum zu bauen. Voraussichtlich soll der Bau 2028 fertig sein. (apa)