In der Kunsthalle Wien geht die Ausstellung "Cybernetics of the Poor" am kommenden Sonntag, den 25. April zu Ende. Doch davor wird aber noch ein Programmhighlight geboten: Am Freitag, 23. April und Samstag, 24. April findet das zweitägige Online-Symposium Sharing and Responding statt.

Es widmet sich in vier Panels kybernetischen Feedbacksystemen, ihrer Logik sowie der Frage, wie regulierende Strukturen heute angeeignet werden – gerade auch von denen, die damit kein Geld verdienen. Die Online-Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Akademie der bildenden Künste Wien findet in deutscher und englischer Sprache statt.(red)