• vom 23.10.2012, 15:39 Uhr

Kunst

Update: 24.10.2012, 11:08 Uhr

Japan

"Storchenhaus" in Raiding öffnet




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief





  • Architektur aus Japan im Burgenland
  • Terunobu Fujimori entwarf bewohnbares Kunstwerk.
  • "Raiding Project" umfasst zehn Gebäude im Liszt-Geburtsort

Raiding. Ein Stück japanischer Architektur kann man ab Samstag im Burgenland bewundern: dann wird das "Storchenhaus" des Stararchitekten Terunobu Fujimori eröffnet. Bereits im Frühjahr 2011 hatte Fujimori in Raiding Bäume für das Bauwerk ausgesucht, das auf zwei Ebenen 37 Quadratmeter Platz bietet. Im unteren Teil befindet sich ein Raum mit einem offenen Kamin, in den auch Küche, Dusche und Toilette integriert sind. In der oberen Etage liegt der Schlafraum mit zwei japanischen Futons.

Ein Eichenstamm, der in 13 Metern Höhe ein Storchennest trägt, durchdringt das aus Schilf gefertigte Dach. Die schwarze Fassade besteht aus verkohltem Holz, dessen Bretter nach einer traditionellen japanischen Methode angebrannt wurden. Ein Garten vor dem Haus kann für Veranstaltungen genutzt werden. Für die Erhaltung des Kunstwerkes sollen die Einkünfte aus den Übernachtungen sorgen.





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2012-10-23 15:40:08
Letzte Änderung am 2012-10-24 11:08:19


Bildende Kunst

Max Bühlmann

Geboren 1956 in Rickenbach, Luzern, Schweiz; Schule für Gestaltung, HGK, Luzern; Akademie der bildenden Künste Wien; zahlreiche Einzelausstellungen... weiter




Bildende Kunst

Stefan Zsaitsits

Geboren 1981 in Hainburg an der Donau; 2001-2006: Universität für angewandte Kunst Wien, Klasse Adolf Frohner; Diplom 2006 bei Prof... weiter




Bildende Kunst

Thomas Riess

1970 geboren in Tirol, 1995 Studium an der Universität Mozar-teum Salzburg, Klasse für Graphik und visuelle Medien, 2001 Diplom; zahlreiche Preise... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Mouth & MacNeal, ein Duo wie Hund und Katz
  2. Heitere Pärchenbildung
  3. Gesamtkunstwerk reloaded
  4. Die stille Größe des Wolfgang Muthspiel
  5. Tour-Tagebuch
Meistkommentiert
  1. Cowboys, die Pailletten lieben


Neo-Viennale-Chefin Eva Sangiorgi (links) mit der Regisseurin des Eröffnungsfilms Alice Rohrwacher

Sozialdemokratische Kundgebung für das Frauenwahlrecht, Wien-Ottakring, 1913 "Der Bauerntanz", entstanden um 1568.

Ignaz Kirchner als "Samiel", 2007, während der Fotoprobe von "Der Freischuetz" in Salzburg.  Das Tutu ist das Spezifikum der Ballerina, die elfengleich über die Bühne schwebt.


Werbung