Diebstahl im Palais Dorotheum in Wien, laut Polizei waren Profis am Werk. - © APAweb, ROLAND SCHLAGER

Kunstraub

Renoir-Gemälde im Wiener Dorotheum gestohlen7

  • Nach drei Tätern wird gefahndet, laut Polizei handelt es sich um Profis.

Wien. Ein dreister Kunstdiebstahl ist am Montagabend im Dorotheum in Wien über die Bühne gegangen. Aus den Räumlichkeiten des Auktionshauses in der Dorotheergasse in der Wiener Innenstadt wurde ein wertvolles Renoir-Gemälde entwendet. Die Fahndung nach drei Tatverdächtigen läuft, teilte der Sprecher der Wiener Landespolizeidirektion... weiter





Eitle bunte Vögel: Die da vorn oder die dort hinten? "Parade" von Paul Flora, der nicht nur schwarze Raben gemocht hat. - © Galerie Gerersdorfer

Galerien

Kunst7

Männer sind auch nur Frauen (cai) Da stimmt was nicht - mit diesen Selfies. Warum hat der Typ denn kein Smartphone in der Hand? Na ja, wahrscheinlich weil es so etwas vor 20 Jahren halt noch nicht gegeben hat. Matthias Herrmann, bekannt für seine sehr phallischen Selbstinszenierungen (schon sein Nachname ist extrem maskulin... weiter




Die Begegnung der nackten Majas: Goyas Original und Picassos Variation. - © Manuel Meyer

Museum

Die Wiese der Kunst4

  • Der Prado begeht sein 200-Jahr-Jubiläum mit Sonderausstellungen und einer Erweiterung durch Star-Architekten Norman Foster.

Madrid. Goyas gespenstische "Schwarze Malereien", "Die Hoffräulein" von Diego Velázquez oder Hieronymus Boschs "Garten der Lüste": Das Madrider Museo del Prado ist ein Museum der Superlative. Mit rund 8600 Gemälden, Zeichnungen und fast 700 Skulpturen ist der Prado heute eines der größten und weltweit bedeutendsten Kunstmuseen. Auf 40... weiter




Ausschnitt aus "Dastehen"(2015/16). - © Philipp Steinkellner

Ausstellungskritik

Das wirre Gebilde Leben3

  • Kunstraum Nestroyhof präsentiert Fritz Steinkellners neue Werkgruppen zum Thema "Was kommt".

Immer wieder einmal taucht der 1942 in Kärnten geborene Fritz Steinkellner als ein konsequent künstlerische Medien Überschreitender mit neuen Arbeitsexperimenten auf. Diesmal im Kunstraum Nestroyhof mit zwei Werkserien: Zum einen großformatige Bilder zum Thema "Was kommt" im Sinne der Hinterfragung des Zufallsfunds realer Alltagssituationen... weiter




Streifen mag man eben (und frau): Op-Art von Hildegard Joos ("Reduction"). - © Suppan Fine Arts

Galerien

Kunst7

Wie viel wiegt eine Sekunde? (cai) Raum, das ist doch das Ding mit den drei Dimensionen. Wiegen sollte der selber aber eigentlich nix. Eh nicht. Behauptet auch keiner. Sonst hieße die Ausstellung, die sogar vierdimensional ist (ein vierdimensionales Raum-Zeit-Kontinuum in der Lukas Feichtner Galerie)... weiter




Stück für Stück kommt die Vergangenheit zum Vorschein. - © Cesare Abbate / AP / picturedesk.com

Pompeji

Sex mit Zeus18

  • Bei Ausgrabungen wurde ein Fresko "voll Sinnlichkeit" entdeckt.

Dass die Einwohner Pompejis ein durchaus abwechselndes Sexualleben hatten, wusste man. Nun hat man in der verschütteten Stadt eine farbenfrohe Darstellung des göttlichen Liebeslebens entdeckt. Im Jahr 79 versank Pompeji unter der Asche des Vesuvs und wurde damit konserviert. Wiederentdeckt wurde es erst im 18... weiter




"Again Audience Extended" (2012) ist der Titel der Performance von Carola Dertnig. - © Lauren Klocker

Ausstellung

Versprochene Paradiese und tatsächliche Höllenfahrten4

  • Die Vienna Art Week widmet sich historischen und heutigen Vorstellungen vom Paradies.

Wien. Wie soll damit umgegangen werden, wenn man sich für eine Woche quasi in einem Paradies befindet und den Zustand gar nicht so wahrnimmt? Seit nunmehr 14 Jahren bietet die Vienna Art Week für ein kunst- und kulturinteressiertes Publikum eine unglaubliche, kaum zu bewältigende Fülle an Ausstellungen, Vernissagen, Performances... weiter




Ein "Porträt" Louise Lawlers, 1982. - © Louise Lawler/Metro Pictures

Ausstellungskritik

Venus, Warhol oder Papagei2

  • Sammlung Verbund am Hof präsentiert Werke der Amerikanerin Louise Lawler.

Louise Lawlers erste Personale in der Sammlung Verbund folgt auf eine im MoMa in New York 2017, und ähnlich ist auch hier der Kontext der spezifischen Sammlungsexponate das Hauptthema. Die 1947 in Bronxville geborene Konzeptkünstlerin wird zur Appropriation-Art der 1980er Jahre in Amerika gezählt. Sie fotografierte das Werk berühmter männlicher... weiter




"Porträt eines Künstlers (Pool mit zwei Figuren)" wird bald das Haus eines betuchten Bieters schmücken. - © APAweb, afp, Timothy A. Clary

Christie's

Rekordpreis für Hockney

  • Ein Gemälde von David Hockney erzielt den höchsten Preis für ein Werk eines noch lebenden Künstlers.

New York. Bei der Versteigerung eines Kultgemäldes des britischen Malers David Hockney ist ein neuer Rekord für das Werk eines lebenden Künstlers erzielt worden. "Porträt eines Künstlers (Pool mit zwei Figuren)" wurde am Donnerstag in New York für 90,3 Millionen Dollar (79,88 Mio. Euro) versteigert, wie das Auktionshaus Christie's mitteilte... weiter




Ed Ruschas "Our Flag" ist 2017 schwarz geworden. - © Ed Ruscha/Gagosian

Ausstellungskritik

Der Schlüssel zum Mythos

  • Die Secession zeigt Ed Ruschas "Double Americanisms" neben zwei jungen Positionen.

Vor sechs Jahren hatte Ed Ruscha im Kunsthistorischen Museum die These aufgestellt, dass "The Ancients Stole Our Great Ideas". Zuvor war 2005 auf der Biennale in Venedig bereits über Bilder des Landschaftsmalers Thomas Cole sein Blick auf Amerika gefallen, was er nun hier in der Secession in einer Spiegel-Geschichte, die viele Erzählstränge öffnet... weiter




Beherrschte Körpermassen: Tintorettos Tarquinius und Lucretia, 1578/1580. - © The Art Institute of Chicago

Tintoretto

Dramatischer Schwung1

  • Venedig feiert den 500. Geburtstag von Tintoretto. Zwei Ausstellungen begleiten seine Entwicklung.

Der "venezianischste" aller Maler sei er, Jacopo Robusti (1518? - 1594), den man nach dem Beruf seines Vaters, der Färber war, Tintoretto nannte. In mehr als 20 Kirchen begegnet der Besucher in der Lagunenstadt das ganze Jahr über seinen Werken. Den Dogenpalast schmückt sein großflächigstes Bild, das von seinem Sohn Domenico vollendete "Paradiso"... weiter




Fundstück: Emil Noldes "Junge Familie". - © Schuetz, Fine Art

Art & Antiques

Verjüngungskur zum Jubiläum?4

  • 50. Ausgabe der Art & Antique in der Hofburg bringt bis 19. November Novitäten und Raritäten.

Wien. Ein fast biblisches Alter für eine Kunstmesse im 21. Jahrhundert. Bedenkt man, wie viele Ausgaben andere international renommierte Messeformate wie die Art Basel (50. Ausgabe steht 2019 an) oder die Tefaf (Fusion zweier Messen in den 1980er Jahren) verzeichnen, dann verdienen die Organisatoren der Art & Antique-Messe in der Wiener Hofburg... weiter




Satanismus? Nein, Physik. Allein Spannung hält die Edelstahlbänder von Karl Vonmetz zusammen. - © Galerie Straihammer & Seidenschwann

Galerien

Kunst7

Zebras tragen keine Karos (cai) Ordnung - ist das nicht bloß was für Zwangsneurotiker? Oder gibt’s auch eine zwangsneurotische Unordung? (Ja, bei mir daheim.) Und ist Ordnung nicht sowieso das halbe Chaos? Ein bissl dürfte das wie mit der Henne und dem Ei sein. Was war zuerst da? Nicht, dass die Ordnung das Chaos legen und ausbrüten würde... weiter




zurück zu Kultur


Bildende Kunst

Sabine I. Weinert

- © Picasa Geboren 1962 in Wien; aufgewachsen in Perchtoldsdorf; danach Gymnasium, Kunstschule und Hochschule für angewandte Kunst in Wien; 1995 Übersiedlung... weiter




Bildende Kunst

Markus Guschelbauer

- © markus_guschelbauer Geboren am 1974 in Friesach (Kärnten), 2003-2009 Universität für angewandte Kunst / Institut für Bildende und Mediale Kunst / Fotografie... weiter




Bildende Kunst

Claudia Christof

Geboren 1967 in Wien; 1988 Matura; 1989-1992 Anstellung im Bank- und Verlagswesen; 1992 Ausbildung zur Grafikerin; seit 1996 selbstständige... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Sir Simons Teufelswalzer
  2. Jazz ist die Seele Amerikas
  3. RAF Camora und Bonez MC kommen nach Wien:
    Maseratis, Koks und Halbstarke
  4. Ariana Grande holte Hitlisten-Rekord der Beatles ein
  5. Brückenschlag
Meistkommentiert
  1. Jazz ist die Seele Amerikas
  2. Grammys: Ein Hoch auf die Frauen
  3. Billie Eilish: Teenage Angst und leiser Horror
  4. Ein Ritt mit dem Teufel


Der Deutsche gab am Pult im Goldenen Saal des Musikvereins den Kapellmeister Deluxe.

Förderpreisgewinner Christoph Fritz mit Moderatorin Verena Scheitz und "vormagazin"-Chefredakteur Christoph Langecker. Peter Handke bei der Verleihung des 19. Wiener Theaterpreises "Nestroy" im Theater an der Wien. Hier mit dem Preis für sein Lebenswerk.

Neo-Viennale-Chefin Eva Sangiorgi (links) mit der Regisseurin des Eröffnungsfilms Alice Rohrwacher "Der Bauerntanz", entstanden um 1568.