Geboren 1989 in Wien; seit 2013 Studium der klassischen Archäologie an der Universität Wien; 2013 Gründung des Collagen-Kunstlabels "Papiergedanken - Collage Art"; seit 2013 Gründung zahlreicher internationaler Mail-Art-Projekte wie etwa "Add and Pass - PASSport collage project" oder "The bookmark heads - a collage collaboration project"; 2017 Gründung des Mail-Art-Archive Vienna "MAAV". Die Collagen hingen schon in zahlreichen Ausstellungen wie z.B. dem Mail Art Projekt "Against War" oder "art x mail".

Lebt und arbeitet in Wien.

Siehe auch: www.papiergedanken.at

"Collagen sind für mich eine Ausdrucksweise, in der ich meine Ideen, Wünsche, Sehnsüchte und Ängste wiedergeben kann. Es ist eine ständige Entwicklung und Erweiterung meines Ichs. Dieses Handwerk fordert und erfüllt mich. Wenn ich an Collagen arbeite, verspüre ich eine innere Kraft, der ich Ausdruck verleihen will. Es ist nichts im Vorhinein geplant, sondern die Werke entwickeln sich in der Situation - genau das macht den Werdegang so spannend. Es kann alles passieren und auf jedem Material gearbeitet werden. Die Werke können auf unterschiedlichsten Unterlagen entstehen, wie zum Beispiel auf Spielkarten, Bucheinbänden, Bierdeckeln, Postkarten oder sogar in Dia-Rahmen. Ich entwickle mich laufend weiter und versuche mich an neuen Ideen und Techniken wie Mixed-Media-Arbeiten, Linolschnitt, Cut-Up-Texten, Cyanotypie, Kurzgeschichten oder Gedichten." (Kevin Geronimo Brandtner)