Mal sind die Wunder groß wie das Universum, mal scheinen sie auf den ersten Blick klein und bescheiden. Willy Puchner entführt uns in seine bunten Welten: Da-rin krabbeln schillernde Käfer und schweben federleichte Luftballons, Vögel feiern Hochzeit, und in einem Zirkus wird ein fulminantes Fest gefeiert. So entstehen Bilder, die zu Herzen gehen. In diesem vielleicht persönlichsten Buch von Willy Puchner sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt: Fotografien, Illustrationen und kleine Textpreziosen verschmelzen zu einem Kosmos.

Willy Puchner arbeitet als freischaffender Fotograf, Zeichner und Autor in Wien und auf Reisen. Nach dem Studium der Philosophie folgte er seinen Sehnsüchten und bereiste die Welt. Er veröffentlichte viele Bücher, zeigt seine Bilder in Ausstellungen, publiziert in Zeitschriften, veranstaltet Workshops, Vorträge und gestaltet seit mehr als 25 Jahren die "Galerie"-Seite des "extra" der "Wiener Zeitung".

Am 14. März 2019 um 19 Uhr gibt es ein Werkstattgespräch zu Puchners Projekt und Buch "Willys Wunderwelt". Das Gespräch führt Herwig Bitsche. Im Rahmen der Buchpräsentation werden auch Bilder gezeigt. (Hauptbücherei am Gürtel, 1070 Wien, Urban-Loritz-Platz 2a)

Siehe auch: www.willypuchner.com