Geboren 1934 in Wien, Studium an der Akademie für Bildende Künste in Wien bei Prof. Herbert Boeckl und Prof. Albert Paris Gütersloh; seit 1959 in St. Margarethen; seit 1965 Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland; Beteiligung an Aktionen und Gemeinschaftsarbeiten der IntAkt Wien, der Gruppe 77 Graz, und des Kunstvereins SüdOst, Wiener Neustadt/St. Pölten; Beteiligung an Kunstmessen und Symposien; seit Anfang der 1970er Jahre Auseinandersetzung mit Sprache und Schrift, Ausstellungen im Bereich konkreter Kunst und visueller Poesie, textile Objekte und Installationen, Künstlerbücher und Buchobjekte, künstlerische Beiträge in Kunstzeitschriften, Mail Art, Kunst im öffentlichen Raum und soziokulturelle Arbeiten sowie Raum- und Lichtinstallationen mit Plexiglas, Licht/Schatten und Spiegelelementen, seit Anfang der 80er Jahre unter Einbeziehung von Fotos und Fotostrukturen.

Lebt in Breitenbrunn, Burgenland.

Kontakt: fria.elfen@aon.at