- © Christa Kaltenbrunner
© Christa Kaltenbrunner

Christa Kaltenbrunners Bildgedichte kombinieren Blickwinkel unserer Realität zu stillen Porträts der Wirklichkeit. Hier, zwischen Spitzenvorhang und angelaufenen Scheiben, zerrissenen Sonnenschirmen und ordentlicher Kleidung, sind wir wirklich, finden unsere Leben statt jenseits aller Projektionen und Illusionen. Wie zufällig ,passiert‘ stehen die Bildpaare nebeneinander, zusammenhangslose Szenen eines Tagesablaufs, formal jedoch perfekt komponiert zu bezaubernden Stillleben. Christa Kaltenbrunner bewahrt uns die Bilder, die wir jeden Moment sehen aber nicht registrieren, die in der Fülle der Wahrnehmungen untergehen. Was wir erhalten, ist ein Eindruck von der Zerbrechlichkeit und Vergänglichkeit jedes Augenblicks und von seiner Kostbarkeit: Bilder zwischen den Bildern, eine subtile Ganzheit." (Nina Binder)

Christa Kaltenbrunner

- © Christa Kaltenbrunner
© Christa Kaltenbrunner

Geboren 1969 in Ybbs/Donau, Niederösterreich, seit 1997 intensive Beschäftigung mit Fotografie; 2001/2002 Schule für künstlerische Photographie bei Friedl Kubelka in Wien; zahlreiche Ausstellungen; u.a. "Schaugrund" (Museumsquartier), "Soho" (Ottakring); hat sich auf "Bildgedichte" spezialisiert.

Lebt und arbeitet seit 1986 in Wien.

Kontakt: christa.kaltenbrunner@gmx.net