• vom 03.02.2018, 12:00 Uhr

Kultur


Fotografie

Marylise Vigneau




  • Artikel
  • Lesenswert (4)
  • Drucken
  • Leserbrief












    Aufgewachsen in einer konventionellen Familie in Paris, entwickelte Marylise Vigneau schon früh den Wunsch, durch Schlüssellöcher zu schauen und auf Wände zu klettern. Sie studierte "Vergleichende Literatur" an der Sorbonne und ihre Arbeit beschäftigte sich mit Städten als Hauptakteure in russischen und mitteleuropäischen Romanen. Ihre Ausbildung war im Wesentlichen literarisch und die Fotografie wurde schon früh zu ihrer Sprache. Sie dokumentiert das Leben vor allem in Asien mit dem Fokus auf Städte und ihre Entwicklung. Sie spielt gerne mit Gegensätzen: Abwesenheit und Zugegensein, Leere und Fülle, Isolation und Partizipation, Zärtlichkeit und Ironie sowie Nähe und Ferne. Ihre Arbeiten wurden mehrfach ausgezeichnet und auf vielen Foto-Festivals gezeigt. Ihre Serie "Innocent Prowls Through Pakistan" wurde im Herbst 2017 auf dem Indian Photo Festival in Hyderabad ausgestellt. Marylise Vigneau wird durch die Wiener Agentur Anzenberger präsentiert (www.anzenberger.com).

    Sie lebt in Retz und auf Reisen. Es ist auch möglich, Bilder auf
    ihrer Homepage zu bestellen:

    www.marylisevigneau.com

    "Diese bittersüße Serie ist eine zutiefst subjektive Reise durch Pakistan, durch ein Land, das mir trotz mehrerer längerer Aufenthalte seit 2010 und trotz der Mischung aus Ärger und Zärtlichkeit, die ich dafür fühle, ein Rätsel bleibt. Die Zusammenstellung dieser Diptychen vollzog sich langsam im Laufe der Jahre, so wie ich begann, die Schichten der Realität unterscheiden zu lernen, meinen Weg durch die Tünche der Dinge zu gehen, Handlungen, Figuren und Zwischentöne zu erkennen und sie mit den Schatten meines inneren Theaters zu vermischen. Bilder fingen an zu verschmelzen und Sinn zu ergeben, neuer Sinn entstand aus offensichtlichen Kollisionen oder unerwarteten Ähnlichkeiten. Es wurde daraus ein Spiel mit der Wirklichkeit, eine Art Collage, eine imaginäre Konversation." (Marylise Vigneau)





    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
    Dokument erstellt am 2018-02-01 16:50:18
    Letzte ─nderung am 2018-02-01 17:34:55



    Werbung



    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Frischer Wind im Baltikum
    2. Ingenieur trifft Fantastilliardär
    3. Vom Schicksal gezeichnet
    4. Jugend ohne Zukunft
    5. Übersetzung von Wirklichkeit
    Meistkommentiert
    1. Jugend ohne Zukunft
    2. Frischer Wind im Baltikum

    Werbung



    Werbung