• vom 28.07.2018, 12:00 Uhr

Kultur


Fotografie

Patrizia Gapp




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief








    Geboren 1976 in Bozen, Italien; 1996-2002 Studium der Soziologie, 1999/2000 Auslandsaufenthalt in Rom; 2002 erfolgreicher Studienabschluss; 2002-2005 Ausbildung für künstlerische Fotografie, FotoK, unter der Leitung von Martin Scholz und Pascal Petignat, Wien; seit 2004 Realisierung wissenschaftlicher Forschungsprojekte und Lehrbeauftragte an der Universität Wien; seit 2005 selbstständig als freie Fotografin und Künstlerin; 2008 Gründungsmitglied des Künstler- Innenvereins "Carda:mon"; zahlreiche Publikationen, Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen.

    Lebt und arbeitet in Wien.


    Siehe auch: www.patriziagapp.com



    "gaining ground ist eine Annäherung an junge Frauen, die langsam wieder zu ihrem eigenen Körper und zu sich selbst finden. Den Bildern sind lange Gespräche mit den Protagonistinnen vorausgegangen, die Verbindung zu den jungen Frauen war ein wichtiger Aspekt dieser Arbeit. Dabei hat mich besonders die Stärke beeindruckt, die sie in der täglichen Auseinandersetzung mit sich an den Tag legen. Einem permanenten Druck ausgesetzt, bewegen sich die Mädchen zwischen zwei Extremen: zwischen frisch gewonnenem Selbstvertrauen und wiederkehrendem Selbsthass, zwischen Attraktivität und Abgrenzung, zwischen kons-truktivem Handeln nach Außen und destruktiver Aggression nach Innen."(Patrizia Gapp)




    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
    Dokument erstellt am 2018-07-26 17:17:28
    Letzte Änderung am 2018-07-26 17:37:38


    Werbung



    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Rudolf Burger: "Ich weiß schlicht keine Antwort"
    2. Ein Haus voll Bücher
    3. Google im Taschenbuchformat
    4. Das Ende des Allein-Seins
    5. Freiwillig in die Einsamkeit
    Meistkommentiert
    1. Rudolf Burger: "Ich weiß schlicht keine Antwort"
    2. Google im Taschenbuchformat
    3. Freiwillig in die Einsamkeit


    Werbung