Auch Salem-Leiter Hahn war von homoerotischen Neigungen nicht frei, erstickte sie aber mit aller Kraft. Thomas Mann sublimierte sie in Kunst, Sohn Klaus lebte sie aus: Die Erkundung seiner erotischen Neigungen (im Bunde mit Schwester Erika) sorgten in den 1920er Jahren für Schlagzeilen. So war Klausens Verlobte Pamela Wedekind auch die Geliebte seiner Schwester - und reiste dieser 1926 ins Kurgartenhotel Friedrichshafen nach, wo Erika mit Schauspieler Gustaf Gründgens gerade die Flitterwochen verbrachte.

Zurück nach Salem: Katias Sohn Golo und Tochter Monika empfanden die Internatsschule als Befreiung. Golo begann hier zu schreiben - und die Landschaft zu schätzen. Von allen Manns hegte er die intensivste Beziehung zum See, den er erstmals in Friedrichshafen erblickte, "das Wasser schwarzblau mit schaumgekrönten Wellen, das Schweizer Ufer in blasser Ferne. Da begann eine Liebe, die mich ein Leben lang begleitet hat."

Golos Schreib-Asyl

Golo schrieb 1931 in Meersburg an seiner Dissertation über Hegel. Als Exilant blickte er von Schloss Arenenberg auf die "hochverbotene Heimat mit einem Gefühl von Sehnsucht, Zorn und Staunen". Und als Autor schlug er gerne am Schweizer Ufer, im Gasthof Krone von Altnau, sein Schreib-Asyl auf: dort entstand u.a. seine monumentale "Deutsche Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts". 1987 erhielt Golo Mann für sein Buch "Erinnerungen und Gedanken" den Bodensee-Literaturpreis der Stadt Überlingen. In der Preisurkunde heißt es: "Golo Manns literarische Annäherungen an den Bodensee sind Spiegelungen seines Lebens und seiner Existenz als Historiker. Sie zeigen exemplarisch, wie Schuld und Verhängnis der Geschichte in einer scheinbar abgelegenen Landschaft widerhallen."

Frido Mann, Sohn von Michael Mann und der Schweizerin Gret Moser, fand einen ganz anderen Zugang zum Bodensee: Der studierte Musikwissenschafter, Theologe, Psychologe und Schriftsteller fühlt sich dem Weltkloster Radolfzell verbunden. Er übernahm die Schirmherrschaft dieser "pluralistischen und vor allem intermonastischen Begegnungs- und Dialogstätte" (Frido Mann).