Diese Elemente wurden vom damaligen Verlag aus der Erstauflage 2003 gestrichen. Daher entschieden sich die Brüder Reichmayr, die Parin-Werkausgabe mit einer unzensierten Fassung dieses späten Schlüsselwerks zu eröffnen - editorisch eingeleitet und mit erhellenden Essays zum Thema Jagd versehen. Bis 2023 sollen dann sämtliche literarische und wissenschaftliche Bücher sowie begleitende Korrespondenzen des faszinierenden Forschers, Erzählers und politischen Menschen Paul Parin wieder allgemein zugänglich sein.