Der Kinderfluesterer von Alex North - © (c) Verlagsgruppe Random House GmbH, Muenchen
Der Kinderfluesterer von Alex North - © (c) Verlagsgruppe Random House GmbH, Muenchen

Nach dem Tod der Mutter ziehen der Autor Tom Kennedy und sein Sohn Jake um – und landen in einer Ortschaft in einem Haus, das als "Gruselhaus" bekannt ist. Tom wird schon bald klar, warum. Denn nach der Entführung eines Kindes scheint es nun auch jemand auf Jake abgesehen zu haben. Währenddessen nimmt der Kriminalist Pete Willis eine alte Spur wieder auf, die damit zusammenhängt.

Alex North baut in seinem neuen Roman die Spanung Schritt für Schritt auf, was zunächst recht langwierig ist. Umso rasanter nimmt die Story dann doch Fahrt auf, bis es gar rasch zum großen Showdown kommt – als wäre dem Autor unterwegs irgendwo die Erzählluft ausgegangen.

Alex North: Der Kinderflüsterer
Blanvalet; 445 Seiten; 13,40 Euro