Bülent Sharif liest seinen Kindern nicht jedes der Brüder-Grimm-Märchen vor, "denn einige sind einfach zu gruselig", sagte der deutsche Schauspieler ("GSG 9", "Lena Lorenz") auf einem Event in der "Little BIG City" in Berlin.

Allerdings erklärt Sharif seinen Kindern anhand von Märchen immerhin einige Seiten des Lebens, zumal, wenn die Jahreszeit passt. Hänsel und Gretel etwa sei mit dem Hexenhaus nicht für jedes Alter geeignet, aber: "Mein Sohn darf es jetzt mit sechs erzählt bekommen. Weihnachten ist dafür perfekt geeignet, denn man kann es spielerisch mit Lebkuchen erklären."