Nachdem ihre Mutter auf Entzug ist, verschlägt es die 17-jährigen Zwillinge Ellery und Ezra zu ihrer Großmutter – aus-gerechnet an jenen Ort, an dem einst die Zwillingsschwester ihrer Mutter als Jugendliche spurlos verschwunden ist und wo vor einigen Jahren die Tochter der Nachbarin ermordet wurde. Und während Ellery dem jüngeren Bruder des in den Augen vieler hauptverdächtigen Ex-Freundes näherkommt, tauchen Drohungen auf, die auf ein neues Opfer hindeuten - just vor der anstehenden Wahl der "Homecoming Queen". Unversehens sieht sich Ellery im Visier des potenziellen Mörders (ist es der damalige oder ein Trittbrettfahrer?), und weil sie ohnehin einen Hang zu True-Crime-Geschichten hat, beginnt sie auf eigene Faust zu stöbern . . .

Two can keep a secret von Karen M McManus - © (c) Verlagsgruppe Random House GmbH, Muenchen
Two can keep a secret von Karen M McManus - © (c) Verlagsgruppe Random House GmbH, Muenchen

Karen McManus inszeniert ein packendes Highschool-Drama, in dem jugendliche Hormone und kriminalistische Schnüffelnasen aufeinanderprallen. Gekonnt führt sie ihre Leser immer wieder auf falsche Fährten, um am Schluss mit einem zugegeben nicht sehr kreativen Ende aufzuwarten. Trotzdem ist ihr Netz aus Handlungssträngen gut verwoben, und ihre Figuren haben Charakter.

Karen M. McManus: Two Can Keep A Secret.
cbj; 413 Seiten; 18,50 Euro