Hamburg. Nicola Bartels wird spätestens zum 1. Juli Rowohlt-Verlegerin und damit Nachfolgerin von Florian Illies. Das teilte der Rowohlt Verlag am Donnerstag in Hamburg mit. Bartels war als Verlegerin bisher unter anderem für die Verlage Penguin, Blanvalet und cbj zuständig. Illies (48, "Generation Golf", "1913") hatte vor einer Woche mitgeteilt, den Hamburger Traditionsverlag zum Herbst zu verlassen.

"Mit Nicola Bartels konnten wir eine Nachfolgerin gewinnen, die angesichts ihrer erfolgreichen Programmarbeit als Verlegerin, ihrer langjährigen, umfassenden Verlagserfahrung und aufgrund ihres teamorientierten Führungsstils eine hervorragende Wahl für Rowohlt ist", sagte Stefan von Holtzbrinck, Chef des Holtzbrinck-Konzerns, zu dem Rowohlt gehört.

Illies leitet den Verlag seit Jänner 2019. Im Rowohlt Verlag erscheinen die Bücher von Autoren wie Daniel Kehlmann, Martin Walser, Eckart von Hirschhausen und Jojo Moyes. Anfang 2019 war der Verlag von Reinbek nach Hamburg gezogen.