Es war höchste Zeit. Nach Dinosauriern, Indianern, Ägyptern und Piraten sind jetzt endlich die Ritter dran. Nein, die Rede ist nicht vom neuen Abenteuer des kleinen Drachen Kokosnuss - in der regulären Reihe hat er ja den Schwarzen Ritter schon lange besiegt -, sondern von den Sachbüchern, die sein Schöpfer Ingo Siegner parallel dazu entwickelt hat. Und auch "Alles klar! Der kleine Drache Kokosnuss erforscht die Ritter" erweist sich als kindgerecht aufgebautes Lehrwerk, das in Form einer Reise ins Mittelalter recht einfach verständlich erklärt, wie das denn so war damals mit dem Schreiben(nicht)lernen, wie eine Burg gebaut und angegriffen wurde, was die Kinder gespielt haben - und auch, wie schlecht es den Leibeigenen ging.

- © (c) Verlagsgruppe Random House GmbH, Muenchen
© (c) Verlagsgruppe Random House GmbH, Muenchen

Und natürlich gibt es auch hierzu gleich die CD, wie immer gelesen von Philipp Schepmann mit seiner wandelbaren Stimme. Und weil sich der Sprecher genau an den Text des Buches hält (wenn er nicht gerade zwischendurch Lieder singt), ist es ideal zum Mitlesen.

Ingo Siegner war übrigens im Lockdown fleißig, wie man sieht, denn kaum sind die Ritter erforscht, wird bereits das nächste Kindersachbuch angekündigt: Ab 31. August werden nämlich die Römer erforscht. Und wenn man sich anschaut, wo Kokosnuss, Oskar und Matilda sonst noch so waren, warten noch viele weitere Sachbücher auf die Veröffentlichung . . .

Ingo Siegner:
Alles klar! Der kleine Drache Kokosnuss erforscht die Ritter
cbj; 71 Seiten; ab 6 Jahren; 9,30 Euro
Hörbuch: 73 Minuten; ab 6,95 Euro