Die Jahreszeiten, der Geschmack und die Nutzungsintentionen des Besitzers, die Lage – all das prägt das Gesicht eines Gartens. Mittlerweile kommen jedoch auch verstärkt andere Faktoren ins Spiel wie Klimawandel, Wasserknappheit, die geringer werdende Zahl an Insekten, steigender Pflegeaufwand. Und die Pflanzen selbst verändern sich natürlich auch: Sie werden höher, breiter, größer, sie sterben und müssen durch neue ersetzt werden…
Der Gartenplaner und Pflanzenexperte Peter Janke kann all diese Veränderungen in seinem eigenen, 14.000 Quadratmeter großen Garten Tag für Tag, Jahr für Jahr beobachten und muss Antworten auf die Fragen, die sich aus den anfangs erwähnten Herausforderungen ergeben, finden. Welche er gefunden hat, wie sich sein Garten verändert und mit welchen Herausforderungen er zukünftig rechnet, zeigt und erklärt er in seinem neuesten Buch "Mein Garten im Wandel". Wie kann der Garten wann aussehen, was passt am besten wohin und zusammen, was ist in welchem Monat zu tun und viele weitere Tipps zu Pflege und vorsorglicher Gestaltung machen dieses Buch zu einem wertvollen Ratgeber. Ein Highlight sind die Fotos – da will man sofort selbst einen solchen Garten, egal wie viel Pflege dieser erfordert…