Die ansprechenden nostalgischen Illustrationen passen zu den Reimen, die in den 1930er Jahren erstmals erschienen sind. Diese wiederum transportieren allerdings ein veraltetes Rollenbild. Mit einigen Erläuterungen der Vorlesenden wird das Buch aber trotzdem zu einem netten Ostergeschenk.

Es vereint vier Bilderbuchklassiker über Oster- und andere Hasen. Die kurze kulturgeschichtliche Erläuterung über die Herkunft des Osterhasen ist durchaus interessant. Mehrmals wird die angespannte Beziehung von Hasen zu Jägern und tierischen Feinden thematisiert. Es darf vorweggenommen werden, dass kein Hase zu Schaden kommt.