Der schottische Fotograf Harry Benson kennt Paul McCartney seit 1964, als der mit den Beatles durch die ganze Welt tourte und "A Hard Day's Night" in die Kinos kam – Benson hielt alles fotografisch fest.

Nach der Trennung der Kultband begleitete Benson McCartneys weiteren Werdegang sowohl in seinem öffentlichen Auftreten als auch in seinem privaten Umfeld als Ehemann und Familienvater.

Rätselhaft

Mit mehr als 150 Farb- und SchwarzWeiß-Fotos, viele davon nur wenigen bekannt, bietet diese Sammlung intime Einblicke in das Leben eines ungewöhnlichen Künstlers, der fast sein gesamtes Leben im Rampenlicht verbracht hat und dennoch immer ein wenig rätselhaft geblieben ist.

Harry Benson, Reuel Golden: "Paul", Taschen-Verlag, Collector’s Edition von 600 Exemplaren (No. 101-700), jeweils nummeriert und von Harry Benson signiert; Hardcover in einer Acrylbox, 26,9 x 37,3 cm, 172 Seiten, 600 Euro.
www.taschen.com