Olli Igel ist einsam in seiner Hecke. Damit er nicht mehr alleine ist, will er sich einen Freund suche. Aber wie findet man den? Die Füchsin Rosa rät ihm, einen Freundschaftswettbewerb zu veranstalten. Und tatsächlich finden sich mehrere Kandidaten: der Biber, der Siebenschläfer, der Dachs, das Eichhörnchen. Jeder hat etwas zu bieten: eine Wildwasserfahrt, ein besonderes Geschenk, Chillen bei Tee, Tanzen – aber irgendwie ist das alles nicht das, was Olli sucht.

Doch dann wendet sich das Blatt, als Olli und Rosa eines Tages das Kaninchen Helge treffen, dem sein Karottenentsafter um die Ohren fliegt. Und als die beiden dem armen Tierkollegen helfen, stellen sie plötzlich fest, dass Olli ja bereits eine beste Freundin hat – und nun auch einen besten Freund.

Ann-Katrin Heger (Text) und Anja Grote (Bilder) erzählen in prägnanter Sprache und mit wunderschönen bunten Bildern eine lehrreiche Geschichte, die auch gut unterhält, über wahre Freundschaft. Nicht nur den Igel Olli muss man einfach ins Herz schließen, auch die anderen Tiere sind wirklich entzückend gezeichnet und charakterisiert. Und das ganze klimaneutral produziert.