Wann und wo hat der Urknall stattgefunden? Wie groß ist das Weltall? Wie ist die Sonne entstanden? Haben sich die Planeten zur gleichen Zeit wie die Sonne gebildet? Wie ist die Milchstraße aufgebaut? Gibt es Spuren des Lebens im Spektrum? Wir können nur etwa fünf Prozent des Universums beobachten, wie sehen die restlichen 95 Prozent aus?

Der Grazer Astronomie-Professor Arnold Hanslmeier hat auf 100 der brennendsten Fragen zum Universum klare, einfache Antworten. Und weil er weiß, dass im Gegensatz zu den anderen Naturwissenschaften die Astronomie keine Experimente im klassischen Sinn machen kann, sondern Informationen über Sterne, Galaxien und andere Himmelskörper nur aus deren Licht ziehen kann, erklärt er, wie man durch einfache Beobachtungen Aussagen über ebendiese machen kann. Und die zugrundeliegenden Theorien über das Weltall kommen natürlich auch nicht zu kurz. Neueste Erkenntnisse und zahlreiche Bilder runden dieses Buch ab. Eine aufschlussreiche Lektüre und ein kompaktes Nachschlagewerk für alle am Weltall Interessierten.