Kaum jemand will nur Wiese in seinem Garten. Wie man selbigen verschönern kann, ohne allzu viel Zeit und Geld zu investieren, und worauf es ankommt, wenn man kühles Nass installieren will, zeigen einige neue Gartenbücher. Die wir Ihnen hiermit gerne vorstellen...

1: Beispielhaft. Dass es in Österreich nicht nur üppig blühende Bauerngärten gibt, sondern auch solche nach englischem Vorbild oder streng formale, beweisen Veronika Schubert und Elke Papouschek. Sie nehmen den Leser auf ihrer Reise durchs Land mit in kleine und große grüne Paradiese - und sie geben auch die Adressen bekannt. Die tollen Fotos von Ursel Borstell machen Lust, sich gleich auf den Weg zu machen und alle diese Gärten zu besuchen; die meisten sind nämlich zugänglich, zumindest nach Voranmeldung. Und wenn man schon nicht hinfahren kann, dann kann man sich zumindest aus diesem Buch viele Ideen holen... Elke Papouschek u.a.: "Die schönsten Gärten Österreichs entdecken", DVA, 39,99 Euro

2: Kunstwerke. Japanische Gärten sind Kunstwerke, gestaltet nach strengen Regeln und mit ausgesuchten Materialien. Welche das sind, zeigt Helena Attlee anhand von 28 Beispielen. Perfekt in Szene gesetzt hat die in Form geschnittenen Kiefern, die geharkten Kiesflächen, die Teiche mit den Brücken und die Teehäuser der Fotograf Alex Ramsey. Schön und inspirierend! Helena Attlee: "Der japanische Garten", DVA, 51,40 Euro

3: Dekorativ. So hübsch Blumen, Blätter und Früchte sich im Garten auch machen, manchmal hat man halt doch Lust, sich diese auch ins Haus zu holen. Schöne und kreative Arrangements zeigen Helga Mühleck, Jutta Schneider und Michael Will in "Blumenträume aus meinem Garten". Für jede Jahreszeit gibt es passende Sträuße, Gestecke oder Kränze, Anleitungen natürlich inbegriffen. Helga Mühleck u.a.: "Blumenträume aus meinem Garten", Thorbecke, 23,60 Euro

4: Eyecatcher. Ein Garten braucht viel Zeit, aber die hat man leider nicht immer im entsprechenden Ausmaß. Die Gartenstylistin Tessa Evelegh bietet 50 Ideen für Bepflanzungen, die sich relativ rasch umsetzen lassen und hübsche Akzente setzen. Da diese jedoch nur punktuell im Einsatz sind, wartet der restliche Garten aber immer noch auf fleißige Hände. Trotzdem sehr inspirierend. Tessa Evelegh: "Gartenglück im Handumdrehen", Thorbecke, 20,50 Euro