Glen versteht die Welt nicht mehr. Seine über alles geliebte Ehefrau Sheila stirbt durch einen Autounfall - und als ob das nicht schon tragisch genug wäre, passt die Art und Weise, wie es passiert ist, so gar nicht zu der Frau, die er bisher gekannt hat. Denn sie soll den Unfall betrunken verschuldet haben - was Glen überhaupt nicht glauben kann. Und tatsächlich steckt viel mehr dahinter, nämlich einerseits illegaler und gefährlicher Handel mit Markenkopien von Frauen, die ein bisschen Geld dazuverdienen wollen, und andererseits ein dunkles Familiengeheimnis . . .

Linwood Barclay zeichnet einerseits einen packenden Thriller mit allen Elementen, die dazugehören, und andererseits ein Sittenbild der US-Gesellschaft in der Wirtschaftskrise. Lesenswert.

Linwood Barclay: Weil ich euch liebte; Knaur; 10,30 Euro

Artikel erschienen am 7. September 2012 in: "Wiener Zeitung", Beilage "Wiener Journal", S. 30